Landmaschinenmechaniker

Technik wird zum Beruf.
Das weltweit größte Business ist die Landwirtschaft!

Das Agrar-Business stellt laufend neue Herausforderungen. Die vor wenigen Jahren eingesetzte mechanische Technik wird heutzutage z.B. von satelliten- und computergestützten Fahrstrategien etc. fast verdrängt. Der Landmaschinenmechaniker muss sich in dieser rasant entwickelnden Technologie täglich neuen Aufgaben stellen. Heute Morgen in der Werkstatt mit Hammer und Schlüssel, am Nachmittag mit Laptop im Feld mit individueller Kundenbetreuung. Morgen ist ein technisches Training beim Lieferanten angesagt, in der nächsten Woche beginnt die Ernte. Der Auszubildende und/oder Kollege im Betrieb möchte ihn gerne persönlich sprechen. Ein genauer Stundenplan und Feierabend ist nicht immer möglich. Ein Allrounder von dem Fach- und Sozialkompetenz sowie Flexibilität gefordert werden.

Der Kunde und seine persönliche Dienstleistungs-Qualität dienen seinem Erfolg und seiner beruflichen Existenz.

Klaus Semmler, Organisator und Ansprechpartner bei AgrarTraining, ist selbst gelernter Landmaschinenmechaniker und -Meister. Seine persönliche Aus- und ständige Weiterbildung in der Agrar- und Landtechnikbranche dienen als Grundlage für sein Praxis-Know-how und seine Internationalität.

Landmaschinenmechaniker
Der Beruf mit Zukunft
Die Welt wird sich immer mit in der Landwirtschaft produzierten Produkten ernähren. Die Produktionskosten pro Einheit werden aufgrund des internationalen Wettbewerbs sinken. Der Landmaschinenmechaniker unterstützt den Agrar- und Lohnunternehmer und Maschineringe bei der Umsetzung seiner Ziele. So werden z.B. die Wartungskosten durch bestimmte Programme langfristig kalkulierbarer. Kunden-Nutzen bezogene Aktivitäten außerhalb der Maschineneinsatzzeit führen zu höherer Rentabilität etc.
Die Servicequalität entscheidet im Wettbewerb um den Kunden!
Ein spezielles Eintags-Training für den Landmaschinenmechaniker
AgrarTraining unterstützt Verbände, Handwerkskammern, Deula-Schulen, Berufsschulen, Lehranstalten, Landmaschinenschulen, Ministerien, Landtechnikhersteller, Agartechnik-Händler und Genossenschaften bei der Aus- und Weiterbildung.
Hier ein Auszug unserer Trainingsinhalte:
Beruf mit Zukunft
Kunden-Wahrnehmung
Marktanteile durch Servicequalität
Kundennutzen und -Argumentation
Kundendienst-Management Werkstattleiter
Verkaufsförderer und Berater
Ziele
 
Für weitere Informationen, sprechen Sie uns einfach an. Unter der Tel.-Nr. 0171-5405691 erreichen Sie uns 7 Tage/Woche.

Diese Seite druckenFenster schließen
E-Mail an AgrarTraining
AgrarTraining - Klaus Semmler - 49219 Glandorf - Tel. 05426-5413